A T E L I E R  U N D  G A L E R I E

 

_______________________________________________________________________________

HOME   AKTUELL+VORSCHAU   KÜNSTLER   SKULPTURENGARTEN

ORT+KONTAKT   IMPRESSUM   DATENSCHUTZ

 

"BETRETEN VERBOTEN!" DRUCKGAFIK von LINOLEUM

11. November bis zum 2. Dezember 2018

 

 

Die beteiligten Künstler sind Stephanie Marx, Karola Smy, Wolfgang Smy, Christiane Werner

Peter Schulz Leonhard und Peter Weydemann

 

 

STEPHANIE MARX

Stephanie Marx ist in Dresden geboren. Sie studierte in Berlin Kommunikationsdesign und wechselte nach dem Diplom

an die Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, wo sie ihr Studium in Freier Grafik als Meisterschülerin von Ulrich Hachullah

ebenfalls mit Diplom abschloss. Neben ihrer Arbeit als freie Künstlerin war sie mehrere Jahre als Grafikerin beim

Bibliographischen Institut und der Firma Brockhaus GMBH aktiv, seit 2018 ist sie Technische Leiterin der Künstlerischen Werkstatt

für Holzschnitt an der HGB Leipzig.

In ihren Arbeiten gestaltet sie vorwiegend großformatige Farbholzschnitte und Linoldrucke.

Ihre Motive sind vielfach Tiere und Maschinen, kombiniert zu surreal erscheinenden Lebewesen. 

Zahlreiche Ausstellungen machten ihre Arbeiten bekannt, für die Büchergilde Gutenberg gestaltete sie eine Edition.

Stephanie Marx lebt mit ihrer Familie in Leipzig. Aktuelle Ausstellung

 

    

"Adlerauge", 2014                                                                      "Rollmops", 2015

 

CHRISTIANE WERNER

Christiane Werner ist in Berlin geboren. Nach dem Abitur und einer Lehre als Werkzeugmacherin studierte sie an der Kunsthochschule

Berlin Weißensee und anschließend an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichstein/Halle, der Abschluss erfolgte mit dem Diplom

im Fachbereich Malerei und Textil. Ein Stipendium des DAAD absolvierte sie in Perugia/Italien. Heute arbeitet sie als freie Künstlerin in Leipzig.

Schwerpunkte ihrer künstlerischen Arbeit sind Druckgrafik und Entwürfe für Tapisserien.

Ihre druckgrafischen Blätter sind zumeist Unikate, Kombinationen aus verschiedenen Techniken wie Zeichnungen, Materialdrucke,

Linol- und Holzschnitte. Sie waren auf zahlreichen Ausstellungen zu sehen und in privaten und öffentlichen Sammlungen

in Deutschland und Luxemburg vertreten.

Christiane Werner hat eine Dozentur an der School of Design in Leipzig

und ist langjähriges Vorstandsmitglied des BBK Leipzig. Aktuelle Ausstellung

 

       

 

"ROTROT",  2016                                                                 "Was du willst", 2008

 

KAROLA SMY

 

Karola Smy wurde in Leipzig geboren. Sie absolvierte eine Lehre, war danach im Verlagswesen beschäftigt und daneben künstlerisch

als Autodidaktin tätig. Zahlreiche Studienaufenthalte im In- und Ausland und Stipendien ermöglichten die künstlerische Weiterentwicklung.

Seit 1986 arbeitet sie freiberuflich als Künstlerin. Schwerpunkte sind Druckgrafik und keramische Objekte.

Karola Smy zeichnet viel in der Natur und sammelt im Skizzenbuch Motive, die sie dann in ihren Hochdrucken umsetzt.

In letzter Zeit entstanden auch Bilder und Grafiken zu Literatur.

Arbeitsaufenthalte und Stipendien führten sie u.a. nach Polen, zur Stiftung Kulturfonds Berlin, nach Paris und Südafrika.

Ihre Arbeiten waren in zahlreiche Ausstellungen zu sehen. 2016 gewann sie den 1. Preis der "Biennale 100 Sächsische Grafiken".

Karola Smy lebt mit ihrem Mann, dem Künstler Wolfgang Smy, in Kreischa (Sachsen). Aktuelle Ausstellung

 

       

                           "Katzen im Regen", 2002                                                                 "Die Ankunft", 2016

  

WOLFGANG SMY

Wolfgang Smy, geboren in Dresden, war nach einer Ausbildung zum Mechaniker und der Tätigkeit als Baufacharbeiter

Mitarbeiter im Kupferstichkabinett Dresden. Von 1974 bis 1979 studierte er an den Kunsthochschulen in Leipzig und Dresden

und machte seinen Abschluss mit Diplom. Seitdem arbeitet er als freier Künstler. Seine vielfältigen künstlerischen Tätigkeiten

umfassen neben der Druckgrafik Skulpturen, Objekte, Malerei und Zeichnungen.

Er schafft sich einen zeichnerischen Fundus mit Skizzen in Jazzlokalen, im Ballett, auf Baustellen und Fabriken oder beim Sport.
Viele Studienaufenthalte verbrachte er im In- und Ausland, u.a. in den USA, in Paris und Südafrika,

teilweise gemeinsam mit seiner Frau Karola Smy.

Seine Arbeiten sind in öffentlichen und privaten Sammlungen vertreten, er war u.a. an den Kunstmessen Art Basel, Art COLOGNE,

ART MADRID, Kunstmarkt Dresden, art Karlsruhe und der Leipziger Buchmesse beteiligt.

Im Stadtraum von Jena stehen zwei Großplastiken, in Washington übernahm Wolfgang Smy die Glas- und Wandgestaltung

von Bibliothek und Konzertraum in der Deutschen Schule.

Wolfgang Smy lebt in Kreischa (Sachsen). Aktuelle Ausstellung

 

   

 

                                  "Neue Stimmen", 2018                                                                                                              "Jazzkeller", 2013

 

 

PETER SCHULZ LEONHARDT

siehe gesonderte Seite

 

PETER WEYDEMANN

siehe gesonderte Seite


 

 

Home