A T E L I E R  U N D  G A L E R I E

 

_______________________________________________________________________________

HOME   AKTUELL+VORSCHAU   KÜNSTLER   SKULPTURENGARTEN   ORT+KONTAKT   IMPRESSUM

 

Jahresprogramm 2016

____________________________________________________________________________________________

 

Die Zufahrt zum atelier laubbach ist trotz Baustelle frei.

 

 

Am Freitag, den 13.5.2016 wurde der OberschwabenKunstweg in Ostrach-Laubbach eröffnet.

Der Oberschwaben Kunstweg, der durch die Landkreise Ravensburg und Sigmaringen führt,

ist Teil der 600 km langen Bodenseekunstwege. Eine der beiden Stationen,

die bei den Eröffnungsfeierlichkeiten exemplarisch vorgestellt wurden.

war das "atelier laubbach" mit seinem Skulpturengarten.

Die zwei ausgewählten Arbeiten sind von Michael Jastram und Anna Franziska Schwarzbach.

www.bodenseekunstwege.eu

 

   

          Michael Jastram                A. F. Schwarzbach

              "Reiterin und Tor"            "Wenn ich groß bin ..."

_____________________________________________________________________________________

 

"RÜCKBLICK UND EINBLICK I" - Grafik, Malerei und Skulptur

Ausgewählte Arbeiten aus dreißig Jahren atelier laubbach

Die Ausstellung ist geöffnet an den Wochenenden

13. und 14. Februar

12. und 13. März

09. und 10. April

07. und 08. Mai

Samstag und Sonntag, jeweils von 11 bis 19 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

_____________________________________________________________________________________

"RÜCKBLICK UND EINBLICK II" - Grafik, Malerei und Skulptur

Ausgewählte Arbeiten aus dreißig Jahren atelier laubbach

Die Ausstellung ist geöffnet an den Wochenenden

11. und 12. Juni

09. und 10. Juli

10. und 11. September

08. und 09. Oktober

Samstag und Sonntag, jeweils von 11 bis 19 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.

 

Seit April 1985 finden in der Werkstattgalerie "atelier laubbach" Ausstellungen statt, über fünfzig waren es bisher im Ganzen. Mit dem diesjährigen Programm wird ein Querschnitt von Arbeiten der über 50 Künstler gezeigt, die in den vergangenen Jahrzehnten vorgestellt wurden. Der Reiz einer solchen Übersicht liegt in der Mischung unterschiedlicher Themen, Techniken und Stile. Wenn wir auch vorwiegend gegenständlich-figürliche Kunst zeigen, sind wir nicht dogmatisch fixiert und haben auch Arbeiten abstrakt arbeitender Künstler im Programm. Im Rückblick werden auch die Schwerpunkte unseres Programms deutlich: Das sind vor allem Zeichnungen, Druckgrafik und Kleinplastik.

 

 

Nach der ersten Ausstellung zeigen wir ab Juni 2016 Arbeiten von Michael Jastram Berlin - Robert Metzkes Berlin - Conrad Schierenberg Dachsberg - Hans-Otto Schmidt Luisenhof - Gesine Storck Luisenhof - Hermann Schenkel Biberach - Ferdinand Joesten Laubbach - Peter Reininger Mengen - Wendelin Matt Trossingen - Klaus Süß Chemnitz - Sarah Deibele Halle - Ursula Strozynski Berlin - Falko Behrendt Lübeck - Sylvia Hagen Oderbruch - Mechthild Mansel Dresden - Robert Förch Stuttgart - Brigittte Wagner Meßstetten - Hannes Steinert Stuttgart - Michel Meyer Weinheim - Sylvia Pásztor Dresden - Elisabeth Richter Seifersdorf - Sibylle Prange Berlin - Klaus Dennhart Dresden - Dieter Konsek Wilhelmsdorf - Hanna Körner Köln - Barbara Putbrese Berlin - Hans-Peter Lübke Ravensburg

 

 

 

    

 

Arbeiten aus der aktuellen Ausstellung:

Bilder von Michel Meyer, Holzschnitt von Klasu Süß, Terrakotta von Robert Metzkes

Bilder von Hans-Otto Schmidt, Bronze von Michael Jastram, Eisenguss von Sylvia Hagen

  _____________________________________________________________________________________

 

"WELCHER KÜNSTLER WILL SCHON REGIONAL SEIN?" -

Vortrag von Uwe Degreif, Museum Biberach

am Samstag, den 23. Juli 2016 um 19.30 Uhr

 

In seinem Vortrag geht Dr. Uwe Degreif der Frage nach, warum das Verhältnis von Kunst und Region ein so problematisches ist. Die Bezeichnung 'regional' wird von vielen als Abwertung verstanden, dabei erlangen die meisten Künstler allenfalls eine regionale Bedeutung. Dr. Degreif stellt u.a. einige Künstler vor, die die Region Oberschwaben verkörpern, und führt Argumente an, warum 'regional' auch als Vorteil gelten darf. Im Anschluss besteht Gelegenheit zum Gespräch. 

______________________________________________________________________________________

 

         "DER OFFENE BLICK - Peter Schulz Leonhardt Zeichnung und Druckgrafik - Hans Scheib Bronzen"

          13. November bis 4. Dezember 2016

           Eröffnung Sonntag, den 13. November 11 Uhr

              Die Ausstellung ist geöffnet an jedem Wochenende,

          jeweils von 11 bis 19 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.

 

Die Zufahrt zum atelier laubbach ist trotz Baustelle frei.

____________________________________________________________________________________________________

 

     Auch außerhalb der genannten Termine und in ausstellungsfreien Monaten sind Besucher willkommen;

     es empfiehlt sich vorher anzurufen. Telefon 07585/935361.

     Unter dieser Nummer können Sie auch unsere aktuellen Programmhinweise hören.

 

 

 

Home

 

 

 

Links:

 

www.peterweydemann.de

 

Kunsttermine

 

www.bodenseekunstwege.eu

Ostrach

www.noerdlicher-bodensee.de

Hohenzollernstrasse

www.donaukalender.de

www.art-info.com

www.kleinsassen.de

www.zollernalb-sigmaringen.city-map.de

www.kulturbox.de

www.galerie-im-fehlochhof.de